Alte Freunde 2022 brut

Äpfel von zwei Streuobstwiesen in Bio-Quailtät

Nase: saftig, weinig, klar, frisch, geradeaus und animierend fruchtig; sonnig wirkender Grundton; viel herbe frische sowie ein paar mürbe, gelagerte Äpfel; ein paar Mostbirnchen und rote Johannisbeeren, dezent Steinobst sowie eine Spur Wachs 

Geschmack: saftig, würzig, warm, mit animierender, dabei weicher reifer Säure; schöne Fruchtigkeit, ganz dezent unterlegt mit sehr feinkörnigen Gerbstoffen; mundwässernd und trinkig; saftige Äpfel, Walderdbeeren, helle Brotkrume und Brioche; im Nachhall milde frische Äpfel, ein paar gelagerte Boskoop, sanft rauchige Töne und die ein oder andere rote Beere

passt zu: allerlei »Hausmannskost«: Schweinebraten und Schäuferla, Bauernfrühstück, Brotzeit, Linseneintopf, Kartoffelsuppe, Spätzle mit Linsen (und Würstchen), Wildkräutersalat mit Kürbiskernöl; zu Gnocchi mit Salbei und Butter; Bücklinge mit Pellkartoffeln; Käsegebäck, und auch zu den legendären Frankfurter ›Haddekuche‹. (Bio-Kontrollstelle: DE-ÖKO-034)

8,90 

58 vorrätig

Zusätzliche Informationen

Jahrgang

2022

Typ

Wein

Geschmack

brut

Flaschengröße

0,75 l

Alkoholgehalt

7,5 % Vol.

Restzucker

10 gr

Säure

5,8 g